fbpx
Interne Employer Branding Maßnahmen für healthy living and working

Healthy Living, Healthy Working – 5 Maßnahmen, die Sie als Arbeitgeber attraktiv machen

Employer Branding funktioniert besonders gut, wenn Sie sogenannte Employer Benefits zu bewerben haben. In diesem Bereich wird Healthy Working gerade ganz groß. Ein gesundes und stressfreies Arbeitsumfeld ist nicht nur gut für Ihre Angestellten, sondern für Ihre Arbeitgebermarke. Wir haben fünf Tipps für ein Healthy Work Environment.

Gibt es Gesundheitsmaßnahmen?

Das oberste Gebot sollte sein, langfristigen Gesundheitseinschränkungen vorzubeugen. Darum ist ein Betriebsarzt für Notfälle und Beratung ein großes Plus. So ist die gesundheitliche Versorgung Ihrer Arbeitnehmenden gewährleistet. Auch Vorbeugungsmaßnahmen sind gern gesehen. Ergonomische Büroausstattung verhindert die typischen Gesundheitsprobleme, die bei der Arbeit im Büro auftreten. Und gesunde Angestellte sind glücklicher.

Gibt es Sportangebote?

Bewegung ist wichtig, sie tut Körper und Geist gut. Soweit sind sich alle einig. Nur die Zeit fehlt vielen, denn wer den ganzen Tag im Büro sitzt, der bewegt sich normalerweise nicht genug. Hier können Sie ansetzen und Abhilfe schaffen.
Bieten Sie die Nutzung oder Vergünstigung eines Fitnessstudios an oder gehen Sie noch einen Schritt weiter: Sportliche Teamevents wie Fitness-Challenges oder Firmenläufe fördern nicht nur Gesundheit, sondern auch Teambuilding. Als tägliches Angebot, kann auch schon ein Programm für ‚bewegte Pausen‘ nützlich sein. Das beliebteste Angebot ist aber Yoga – das hält fit und entspannt.

Gibt es Entspannungsangebote?

Wie schön das zum nächsten Punkt geführt hat. Entspannung kann man ganz leicht schaffen: ein deklarierter Ruheraum, in dem Mitarbeitende Energie tanken können, wirkt bereits Wunder. Manche Unternehmen bieten auch luxuriöse Maßnahmen wie ein Massageangebot. Oder aber, Sie machen ein Event daraus: Stressvermeidungs- oder Lachseminare können die Entspannung am Arbeitsplatz vorantreiben.

Wie ist die Verpflegung?

Kostenloses Wasser und Kaffee sind inzwischen so verbreitet, dass sie kaum als besonderes Benefit beworben werden können. Eine Cafeteria, Kantine oder Essenzuschläge sind nicht selbstverständlich – wirklich punkten werden Sie aber mit dem, was auf den Tisch kommt.
Eine ‚Gesunde Kantine‘, die auch vegetarische und vegane Gerichte beinhaltet, vermittelt Ihre Bemühungen um Gesundheit besonders. Zur Verfügung stehendes Obst oder Smoothies gehören auch in diesen Bereich.
Andererseits bieten viele Betriebe auch das Feierabendbier am Freitag. Damit wird die harte Arbeit der Woche gewürdigt und das Team wächst zusammen.

Wie ist die Work-Life-Balance?

Kurz gesagt: Es geht um die Zeit. Mitarbeitende begeistern sich immer für Möglichkeiten, eine bessere Balance zwischen Arbeit und Freizeit zu schaffen. Oft geht es dabei darum, die Freizeit besser nutzen zu können. Dabei helfen Möglichkeiten wie Homeoffice, flexible Arbeitszeiten oder sogar die komprimierte Arbeitswoche.
Um das gefürchtete Burnout zu vermeiden, ist Arbeitnehmenden auch Urlaubszeit wichtig. Die Möglichkeit zu Sabbaticals und zusätzlichem Urlaub gegen Gehaltsumwandlungen macht Sie äußerst attraktiv.

Noch nicht genug? Wir haben noch mehr parat. 5 weitere Benefits, die Bewerbende erfreuen finden Sie hier.

Call Now ButtonJetzt anrufen!