Frongasse 30, 53121 Bonn
+49 228 935 935 94

Social Media für Azubis

Wie Sie die Azubis der Generation Z erreichen

Viele Unternehmen haben heutzutage Probleme, Azubis anzuwerben. Das liegt an der veränderten Zielgruppe: Die neue Generation strömt auf den Markt und interessiert sich für andere Dinge als die Generationen vor ihnen. Besonders gut kann man diese Zielgruppe über Social Media erreichen. YouTube, Snapchat und Instagram sind bei den Jugendlichen sehr beliebt.

Jede Phase zählt

Oft werden potentielle Bewerber erst angesprochen, wenn sie bereits auf Jobsuche sind. Dass der Entscheidungsprozess viel früher einsetzt und in früheren Stadien eher zu beeinflussen ist, ist vielen vielleicht gar nicht bewusst. Deshalb ist es für Sie als Unternehmen am besten, sich schon früh mit Ihrer Zielgruppe und deren Interessen zu beschäftigen. Je eher Sie sich der Zielgruppe präsentieren, desto besser. Ein gutes Social-Media-Management hilft Ihnen, die neue Generation möglichst früh auf sich aufmerksam zu machen. Wenn Sie in jeder Phase der Entscheidungsfindung präsent sind, haben Sie als Firma größere Chancen, dass sich die Azubis für Ihren Betrieb entscheiden. Dabei unterstützen wir Sie und helfen Ihnen, die Interessen und Sichtweisen Ihrer Zielgruppe Azubi herauszufinden.

Mit Witz und Herz

Wenn Sie in den sozialen Medien potenzielle Auszubildende ansprechen wollen, ist es eine gute Idee, Humor zu beweisen. Die neue Generation ist weitaus weniger strikt und mit einer Portion Witz können Sie bei den Jugendlichen punkten. Dadurch bewegen Sie sich mit den Bewerbern auf Augenhöhe. Lieblose Standard-Beiträge stoßen bei der Jugend auf taube Ohren. Lassen Sie sich also etwas einfallen! Wir unterstützen Sie gern mit einer witzigen, geistreichen Kampagne.

Ein Fall für Profis

Wenn in Ihrer Firma niemand mit Social Media vertraut ist, sollten Sie sich an externe Experten wenden. Der Aufwand, in sozialen Medien präsent zu sein, wird oftmals unterschätzt. Auch in der Kommunikation auf Social-Media-Plattformen gibt es bestimmte Spielregeln, die beachtet werden müssen. Mit uns an Ihrer Seite kann der Kanal starten. Wir kennen uns bestens mit den Regeln und dem Erstellen zielgruppengerechter Beiträge aus. In jedem Fall sind Betreuung und Umsetzung durch Profis Pflicht – egal ob durch interne oder externe.

Wenn Sie bisher noch gar nicht im Bereich Social Media gearbeitet haben, ist es für Sie wichtig, die Entwicklung im Auge zu behalten. Bewerben sich tatsächlich mehr Azubis als früher? Steigen Image und Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens? Reagieren die Jugendlichen auch auf ihre Beiträge, durch Likes oder Kommentare? Wenn die Richtung nicht stimmt, passen Sie Ihre Strategie entsprechend an. Wir helfen Ihnen dabei, Fehler zu analysieren und zu beheben.

Call Now ButtonJetzt anrufen!