Frongasse 30, 53121 Bonn
+49 228 935 935 93
+49 228 935 935 94

Google for Jobs – Was sich jetzt ändert…

Und was müssen Sie als Unternehmen jetzt beachten?

Google for Jobs kommt jetzt auch nach Deutschland. Das wird für Ihr Unternehmen einiges ändern. Aber was genau?

Suchfunktion für Jobs

Google for Jobs ist eine Funktion innerhalb von Google. Stellenanzeigen werden in einem Kasten gesondert aufgeführt, ähnlich wie bei der Suche nach dem Wetter oder einem Kinofilm. Ein Jobangebot einstellen kann man bei Google for Jobs nicht. Die Suchmaschine vergleicht sämtliche Jobbörsen und Karriereseiten im Internet und zeigt offene Stellen an. Laut eigener Aussage möchte Google den Jobbörsen keine Konkurrenz machen. Allerdings wird sich die Jobsuche mit Google for Jobs ändern – sowohl für Arbeitnehmer als auch für Sie als Arbeitgeber.

SEO für besseres Ranking

Das bedeutet für Sie in erster Linie Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) für Ihre Stellenausschreibung. Auf Ihrer Karrierewebseite ist es besonders wichtig, die Stelle klar zu beschreiben und so viele Details wie möglich preis zu geben. Dadurch werden Sie bei Google for Jobs besser gerankt. Auch zusätzliche Angaben wie Gehalt oder Arbeitszeiten lassen Sie bei dieser Spezialsuche besser dastehen. So sprechen Sie mehr Interessenten an und erhalten mehr Bewerbungen.

Durchsuchen von Jobbörsen

Alternativ optimieren Sie auch Ihre Stellenanzeigen bei den Jobbörsen wie Xing oder Linkedin. Viele der bekannten Jobbörsen kooperieren mit Google und stellen der Suchmaschine ihre Daten zur Verfügung. Allerdings zeigt Google die Stelle nur von einer Webseite an, damit sich die Jobangebote nicht doppeln. Im besten Fall sollte dort Ihre Karriereseite stehen. Ist diese entsprechend optimiert, wird sie auch von Google bevorzugt behandelt.

Mobile Recruiting: Schnell unterschätzt

Insgesamt bevorzugt Google also detailreiche und optimierte Stellenanzeigen. Doch das ist noch nicht alles: Können sich die Bewerber direkt online bewerben, wird auch dieses Ergebnis bevorzugt behandelt. Da viele Arbeitnehmer jetzt schon ein mobiles Endgerät für ihre Jobsuche benutzen, ist es hilfreich, wenn Ihre Karrierewebseite Mobile Recruiting unterstützt – also den Bewerbungsvorgang über die mobilen Geräte.

Viele Firmen haben sich dank der Jobbörsen nicht viele Gedanken um SEO machen müssen. Jetzt aber wird diese Optimierung immer wichtiger. An dieser Stelle kommen wir ins Spiel. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Karrierewebseite „Google-Fit“ zu machen und unterstützen Sie bei der Verbesserung Ihres Bewerbungsprozesses!

Jetzt anrufen!