Frongasse 30, 53121 Bonn
+49 228 935 935 93
+49 228 935 935 94

Internes Employer Branding

Die Arbeitgebermarke von Innen stärken

Neue Mitarbeiter gezielt anzusprechen ist das eine. Bestehende Mitarbeiter zu halten ist das andere. Sobald Sie Ihre Arbeitnehmer nicht genug motivieren und von sich überzeugen, wird es auch auf dem Arbeitsmarkt für Sie schwierig, neue Bewerber für Sie als Firma zu gewinnen. Denn ohne ein gutes Employer Branding im internen Bereich bauen Sie keine gute Arbeitgebermarke nach außen auf.

Informationen durch Kollegen

Das liegt zunächst daran, dass Sie bei der Markenbildung darauf achten, was Ihr Unternehmen ausmacht. Das bedeutet vor allem: Was Sie als Arbeitgeber auszeichnet und wie wohl sich Ihre Angestellten fühlen. Denn junge Menschen informieren sich viel auf sozialen Medien und im Bekanntenkreis über potentielle Jobs. Besonders wichtig ist diesen Interessenten, dass sie berufliches und privates gut trennen können. Eine gesunde Work-Life-Balance ist für sie ein wichtiges Entscheidungskriterium, und auch das Arbeitsklima ist ihnen wichtig.

Zufriedene Angestellte für Ihre Arbeitgebermarke

Wenn Sie als Unternehmen nun eine positive Ansicht der Dinge bewerben, Ihre Mitarbeiter aber unzufrieden sind, werden Arbeitsuchende den Berichten Ihrer Angestellten eher vertrauen als Ihren Worten. Deshalb ist es für ein gutes Employer Branding wichtig, dass in Ihrem Betrieb ein gutes Klima herrscht und dass Ihre Mitarbeiter zufrieden und motiviert sind.

Ihr höchstes Ziel ist es, dass Ihre Angestellten zufrieden sind und im besten Fall vor Freunden und der Familie von ihrer Arbeit schwärmen. Interne Kommunikation hilft Ihnen, Schwachstellen aufzudecken. Bei diesen Kommunikationswegen sind wir gerne für Sie da. Mit diesem Wissen gestalten Sie Ihre Firma attraktiver für die Arbeitnehmer. Die beste Werbung für Sie sind schließlich zufriedene Angestellte, die fröhlich von ihrem Beruf erzählen.

Kommunikation ist der Schlüssel

Die interne Kommunikation verbessern Sie beispielsweise durch eine Unternehmenszeitschrift. Sie schaffen dadurch ein Bindeglied zwischen Management und Arbeitnehmer. Indem Sie Entscheidungen nachvollziehbar machen und über Neuerungen im Unternehmen informieren, machen Sie sich deutlich attraktiver für Mitarbeiter. Es hilft auch, den direkten Dialog mit einer solchen Zeitschrift zu fördern. So kommunizieren die Angestellten mit Ihnen, was sich positiv auf Ihr Image auswirkt. Bei der Entwicklung einer solchen Unternehmenszeitschrift können Sie auf unsere Unterstützung zählen.

Jetzt anrufen!