Frongasse 30, 53121 Bonn
+49 228 935 935 93
+49 228 935 935 94

Employer Value Proposition

Auf das gewisse Etwas kommt es an

Ob geregelte Arbeitszeiten oder Schichtdienst, pünktlicher Feierabend oder schweißtreibende Überstunden – jeden Tag aufs Neue geben Ihre Fachkräfte für Sie und Ihr Unternehmen alles. Berechtigterweise geschieht dies nicht aus purer Nächstenliebe: Mit einem fairen Monatsgehalt entlohnen Sie den Einsatz ihrer Angestellten. Und doch ist es unter Umständen schwierig, passenden Nachwuchs auf dem Arbeitsmarkt zu finden. Woran kann das liegen?

Kreieren Sie Ihre persönlichen Alleinstellungsmerkmale!

USP – das steht für „unique selling proposition“ beziehungsweise „unique selling point“ und beschreibt im Marketing ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem sich Ihr Produkt von dem der Konkurrenz abhebt. Doch was sorgt eigentlich dafür, dass auch Sie als Unternehmen sich wohltuend unter anderen Arbeitgebern hervortun? Wir verraten Ihnen ein Geheimnis: Die Tatsache, dass Sie Ihre Angestellten für ihre Arbeit entlohnen, gehört mit Sicherheit nicht dazu. Warum also sollten sich potenzielle Arbeitnehmer ausgerechnet für eine Tätigkeit in Ihrem Betrieb entscheiden?

Wie wir in unserem Blogbeitrag zu „Employer Branding“ und Personalmarketing dargelegt haben, ist die interne und externe Kommunikation einer angenehmen, vorzugsreichen Unternehmensstruktur von unschätzbarem Wert für einen Betrieb, der sich langfristig als attraktiver Arbeitgeber positionieren will. Diese Vorzüge wollen jedoch erst einmal geschaffen und definiert werden – und hier kommt die „Employer Value Proposition“ ins Spiel, kurz EVP.

EVP: Die Basis einer gesunden Arbeitgebermarke

Sie entlohnen das Werk ihrer Mitarbeiter mit einem Gehalt – so weit ist das noch selbstverständlich. Sie legen zusätzlich noch ein 13. Monatsgehalt unter den Weihnachtsbaum ihrer Angestellten? Löblich – machen aber einige ihrer Konkurrenten auch. Wie also entscheiden Sie diesen „war for talents“ – den Kampf um gefragte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt – für sich? Die Antwort ist im Grunde simpel – wie der Angestellte in spe, präsentieren auch Sie sich im „Recruiting“-Prozess von Ihrer besten Seite und locken mit einem attraktiven Gesamtpaket.

Das fängt bei einer fairen Vergütung an, geht über finanzielle Boni und passable Urlaubsansprüche hinaus und erstreckt sich bis hin zu einem angenehmen Arbeitsumfeld. Sie haben nicht nur die Grundlagen zur Verrichtung der täglichen Arbeit, sondern darüber hinaus auch noch eine moderne Ausstattung, kostenlose Getränke und Snacks sowie möglicherweise sogar Wohlfühloasen für gemeinsames „Socializen“ in den Pausen zu bieten? Sie haben eine angemessene Unternehmensstruktur, Job-Sicherheit und zusätzliche Karrierechancen in petto? Das ist vortrefflich, muss aber so auch kommuniziert werden – und zwar zielgruppengerecht.

Wir analysieren Ihre Employer Value Proposition

Wir von FRISCH Media unterstützen Sie und Ihr Unternehmen deshalb bei essentiellen Fragen des Personalmarketings, der Definition ihrer persönlichen EVPs und der Beantwortung der Frage, über welche Plattform Sie ihre Zielgruppe mit welchen Alleinstellungsmerkmalen überzeugen. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit als erfahrener Ansprechpartner zur Verfügung.

Jetzt anrufen!